Was wir tun – an was wir glauben

Den Menschen direkt in die Augen schauen. Situationen möglichst ganzheitlich wahrnehmen, sie sehen und verstehen, bevor nach einer Lösung gesucht wird.

Mandach Naran ist das Ergebnis von Reiseerfahrungen und persönlichen Kontakten. Durch Mandach Naran setzen wir Projekte um, die wir verstehen und bei denen wir eine Chance sehen, mit wenig viel zu bewirken.

Wir gehen Situationen pragmatisch an, machen kleine Schritte. Wir glauben nicht an Zauberei. Jede Veränderung – im Menschen, in der Umwelt, im System – muss erarbeitet werden. Und jede Veränderung beginnt in einem selbst.

Und gerade weil jede Veränderung im Individuum beginnt, ist es wichtig, der Person Sicherheit, Wertschätzung und Positivität zu geben – damit sie hoffen kann, damit sie wagt, sich zum Guten hin zu verändern.

Resignation ist kein Stillstand. Es ist der Nährboden für ungünstige Veränderungen. Dem will Mandach Naran etwas entgegensetzen. Auf das Gute in der Welt!

Unsere Philosophie

Mandach Naran steht für den Glauben an die Kraft jedes Einzelnen. Jeder kann helfen. Wenig kann viel bewirken. Freude erzeugt Freude.

Mandach Naran hat zum Ziel, einen respektvollen Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen zu stärken und Hilfe in schwierigen Lebensmomenten zu leisten.

Mandach Naran steht für das persönliche Engagement, die Hilfe von Mensch zu Mensch oder Umwelt. Mandach Naran handelt nur, wenn ein Problem erkannt, erfasst und verstanden ist. Wenn Lösungen sichtbar werden, auf die direkt hingearbeitet werden kann. Unsere Projekte sollen in Etappen realisiert werden können, ohne dass Abhängigkeiten entstehen.

Mandach Naran möchte vorerst nicht zu viele Projekte lancieren. Es ist uns wichtig, mit allem in Kontakt bleiben zu können.

Kleine Schritte auf einem langen Weg. Jeder Schritt zählt.

Wer wir sind

Die Projekte von Mandach Naran werden von Freiwilligen verwirklicht. Sowohl in der Schweiz, als auch in der Mongolei. Sie arbeiten unentgeltlich. In der Schweiz sind wir als Verein organisiert.

Das Ziel ist, die gesamte Spendensumme in Projekte umzusetzen. Die Projekt haben unterschiedliche, der Situation angepasste Projektpartner.

Die Freiwilligenteams stellen sich auf der Basis der persönlichen Motivation für ein Projekt zusammen. Die Koordination in der Schweiz bleibt jedoch dieselbe.

Administration, Werbung und Reisen von Mandach Naran basieren auf dem Engagement der Freiwilligen oder werden mit speziell dafür gesprochenen Spenden realisiert.

V. Dubach

Umweltnaturwissenschaften
Vorstand Mandach Naran

S. Stroheker

Umweltnaturwissenschaften
Vorstand Mandach Naran

M. Vögtli

Ingenieurwesen
Vorstand Mandach Naran

Unsere Partner

Gerelt Mur NGO

…ist eine mongolische Nichtregierungsorganisation, die sich für Armutsbekämpfung und Ausbildung, speziell von Frauen und Kindern, einsetzt.

Die Organisation wird privat geführt und unterstützt ausländische Geldgeber bei der Umsetzung ihrer Projekte. Die investierte Arbeitskraft wird, wie bei Mandach Naran, unentgeltlich geleistet.

Website: https://gereltmur.wordpress.com/

Nyambaatar

…ist ein mongolischer Kameramann. Er ist Autodidakt, gilt aber als Nachwuchstalent der noch jungen Filmbranche. Zurzeit arbeitet er für Bat Solution Partners (BSP).

Facebook

Bolortsetseg

…ist eine der bekanntesten mongolischen Radiomoderatorinnen. Sie ist die Stimme der Morgensendung 9:30 und beteiligt sich im Rahmen ihres Projektes Creative young family an der TV-Sendung In the search of happiness. Diese verhilft weniger verdienenden jungen Familien zu Wohnungen. In ihrer Freizeit engagiert sie sich für soziale und umweltrelevante Projekte.

Internetauftritt der Sendung 9:30: http://www.1045.mn/930show/ https://www.facebook.com/930show/

Song zur Sendung: https://www.youtube.com/watch?v=lXd9ZNs5VwY

Woher kommt unser Geld – und wie geben wir es aus

 

woher kommt unser Geld
Spenden und Verkauf von handgemachten Geschenkunikaten und Kuchen.

wie wir Geld ausgeben
100% des Geldes werden auf die Projekte aufgeteilt.

Administration, Werbung und Reisen von Mandach Naran basieren auf dem Engagement der Freiwilligen oder werden mit speziell dafür gesprochenen Spenden realisiert.

Jedes Projekt definiert bei der Planung, wie Projektgelder verwendet werden. Mehr dazu erfahren Sie unter Projekte.